Moin Moin,

< /p>

Nr.11 - JETZT ERST RECHT

Wie schon zuvor angekündigt, war dieses Jahr ungewiss, ob ich an dem diesjährigen „Klappe-Wettbewerb“ teilnehme, da so viel ansteht und zu erledigen ist und sowie so auf Grund von Corona einfach alles anders ist, als angedacht.

Doch fiel es mir zu schwer, mich bei diesem Thema raus zu halten…
Moin Moin,

B O O T U N D O O D - E i n F i l m e n t s t e h t [ T R A I L E R - V E R Ö F F E N T L I C H U N G ]

Hier nun der Trailer zu meiner "Behind-the-Scenes"-Dokumentation der Filmentstehung von BOOT UN DOOD.

http://www.www.youtube.com/watch?v=Owof08FHlic&feature=youtu.be

Von März 2019 bis März 2020 habe ich die Entstehung und Produktion des Kinofilms "Boot un Dood" begleitet. Neben einer eigenen kleinen Minirolle, auf die ich mich zwecks fehlender guter Sprachkenntnisse des Plattdeutschen vorbereiten musste, wohnte ich den Vorbereitungen bei, begleitete den Dreh selbst an insgesamt 7 Drehtagen vor Ort, habe im Nachgang viele weitere Interviews mit Schauspielern, Verantwortlichen, sowie Unterstützern geführt, konnte bei dem Prozess der Finalisierung, wie dem Schnitt, der Farb- und Tonbearbeitung, sowie der wichtigen Musikproduktion über die Schulter filmen und begleitete die erste Pressevorführung des Films im Kino City46, sowie weitere spannende Ereignisse deren Bilder ich einfangen konnte.

Moin Moin,

S C H Ü L E R W E R D E N Z U " F I L M S T A R S "

So lautet der tolle Zeitungsartikel der Nordseezeitung zu meiner Hauptarbeit der vergangenen und aktuellen Tage.

Nach der doch recht zähen und unangenehmen Corona-Phase der letzten Wochen eine Arbeit, die ich mir schöner nicht vorstellen kann...

Moin Moin,

E i n K I N D H E I T S T R A U M W I R D W A H R . . . s o d i e H o f f n u n g

Eigentlich sollte heute die große Uraufführung von „Boot un Dood“ im Kino „City46“, mit dessen Geschäftsleitung ich gerade noch letzte Woche ein abschließendes Sonderinterview für meine Doku geführt habe, stattfinden, was nun leider wie so vieles Tolles wegen der aktuellen Corona-Pandemie gestrichen ist…

An dieser Stelle müsste ich nun eigentlich erneut meinen sonstigen Spruch „Bleibt dran, es kommt…“ ziehen… spare ich mir aber einfach mal.

Deshalb nun mal etwas zu mir selbst…

Moin Moin,

Berlinale 2020 nordmedia „Talk & Night“

Vielen Dank an nordmedia für die Einladung zur "Talk&Night Berlinale" und diese tolle Veranstaltung am Freitag, den 21.02.2020 in Berlin.

Moin Moin,

Der Ort, meines 8 Drehtags war ein Ort, an dem ich mich eigentlich nicht besonders gerne aufhalte, wenn es nicht unbedingt sein muss, doch dieses Mal hat es auf Grund vieler Faktoren so richtig Spaß gemacht…

Moin Moin,

In der letzten Woche fand ja von Donnerstag bis Sonntag das Filmfest Bremen statt, bei dem auch mein aktuellster Kurzfilm im Rennen um die KLAPPE-Preise vertreten war, es jedoch leider nicht geschafft hat. Umso mehr habe ich mich gefreut, dort einen weiteren tollen Schauspieler von „Boot und Dood“ treffen zu können, mit dem ich nun schon in zwei Filmen zusammen mitwirken durfte, wir uns aber bis letztes Wochenende nicht persönlich kennenlernen konnten: Dirk Böhling

Moin Moin,

H E U T E A B E N D : F R I S C H A U S D E R P R O D U K T I O N U N D R E I N I N S K I N O.

AM DONNERSTAG, DEN 19.09.2019 AB 19:00 UHR (EINLASS AB 18:00 UHR) IM THEATER AM GOETHEPLATZ IN BREMEN LÄUFT MEIN AKTUELLER KURZFILM NEBEN WEITEREN WETTBEWERBSEINREICHUNGEN IM KINO… KOMMT DOCH AUCH.

Moin Moin,

W a s f ü r e i n O r t war das denn.

Nachdem wir den Fährtag seekrankfrei überstanden haben, ging es am nächsten Tag noch heißer zur Sache.

Moin Moin,

S e h r s e h r s p a n n e n d u n d l u s t i g war es am Tag meines „großen“ Auftritts.

Dazu sind wir nach vorherigen Aufnahmen am Anleger und davor einen ganzen Tag lang die Weser hin und her geschippert.

Moin Moin,

Im vergangen News-Part 2 habe ich mich überwiegend auf die tollen Musiker gestürzt.

Werde mich nun natürlich aber vor allem auch nach und nach den tollen Schauspielern widmen.

Moin Moin, Was auf die Ohren…

gab es am vergangenen Samstag bei den Dreharbeiten zu „Boot un Dood“. Hierzu waren neben den wirklich tollen Schauspielern wie Erik Voss, Heidi Jürgens, Andrea zum Felde und Weiteren vor allem musikalische Größen dabei, die neben Ihrem musikalischen können auch noch schauspielerische Arbeiten ablieferten.

Moin Moin,

Mitten drin und voll dabei…

Nun sind schon bald 1,5 Wochen rum und es ist einiges passiert:

Während meiner bisherigen drei Drehtagen dufte ich bei der Entstehung zweier Songs, sowie den Aufnahmen und dem Einsingen eines dieser beiden Titel beiwohnen und hautnah über die Schultern, Seiten, Schieberegler und Mikros filmen.

Moin Moin,

Eine spannende Zeit liegt nun sehr kurz vor uns...

Am kommenden Mittwoch, den 10.07.2019 findet einer der ersten Drehtage zur Kriminalkomödie "BOOT UN DOOD" statt. Hier wirke ich zum einen mit einer kleinen Rolle vor der Kamera, sowie weiteren Arbeiten hinter der Kamera mit.

So richtig spannend ist jedoch die Tatsache, dass ich neben den Tagen, an denen ich für den Film selbst arbeite mit 12 komplett angesetzten Drehtagen eine "Behind-the-scenes-Dokumentation" drehen werde, mit der ich interessanten Fragen nachgehen werde, welche ich jetzt natürlich noch nicht verraten kann.

Sunday, 21 April 2019 16:23

Bremer Tatort und wir waren dabei

Written by
Moin Moin,

Ein weiterer Beitrag zur „schauspielerischen“ Arbeit.

Am kommenden Montag, den 22.04.2019 ist es nun also um 20:15 Uhr auf ARD soweit, dass Lürsen und Stedefreund im Bremer Tatort „Wo ist nur mein Schatz geblieben?“ ihren letzten Fall bestreiten.

Und ich war dabei und habe bei Ihren Ermittlungen geholfen.
Wednesday, 23 January 2019 19:01

99 Fire Film Award

Written by
Moin Moin,

und wieder ist ein Jahr rum seit wir die Mc Donalds-Filialen unsicher gemacht haben und zum Motto: ICH LIEBE ES mit einer coolen Truppe unseren sehr lustigen Beitrag produziert haben. Dauert übrigens nicht mehr viele Monate und ich veröffentliche auf meinem Youtube-Kanal das über die 99 Sekunden hinaus gehende ausgebaute Werk aus dem vergangen Jahr. Aber nun zum Hier und jetzt…
Thursday, 03 January 2019 20:29

Die Affäre Borgward

Written by
Moin Moin,

Nun mal wieder etwas Kurzes zur „schauspielerischen“ Arbeit.

Am kommenden Montag, den 07.01.2019 ist es nun also um 20:15 Uhr auf ARD soweit. Das Dokudrama „Die Affäre Borgward“ läuft nach dessen Premiere (29. September 2018 auf dem Filmfest Hamburg) im TV.
Wednesday, 28 November 2018 19:00

CLOSEUP Bremen – Wir sind dabei…

Written by
Moinsen,
Mit CLOSEUP Bremen ist das neue Förderprogram gemeint, welches dieses Jahr erstmals vom Bremer Wirtschaftssenator und der nordmedia ausgeschrieben wurde und sich als Qualifizierungsprogramm für Bremer Medienschaffende versteht.
Hierzu konnten Bremer Medienschaffenden, Konzepte, Ideen und angestrebte Projekte einreichen, welche sich in der Ideenschublade, oder auch schon in der möglichen Vorbereitungsbesprechung befinden.
Monday, 01 October 2018 20:46

Filmfest Bremen 2018

Written by
Moinsen,
was für ein Spaß… Vom 20.09.-23.09.2018 war nun endlich das VIERTE FILMFEST BREMEN, zu dessen Eröffnung die Prämiere meines „Klappe!-Kurzfilmbeitrags“ „Startklar“ lief. Neben meinem Werk wurde noch 36 weiterer Filme zugelassen und präsentiert, von denen mich der eine oder andere doch begeistert und inspiriert hat.

Moin Moin,
vom 14.09. 16:00 Uhr bis 16.09. 16:00 Uhr waren heiße Stunden angesagt.

Denn es war „Klappe!-Time“.

Der diesjährige Kurzfilmwettbewerb zum 4. Filmfest hatte begonnen und B•FOCUSED (hier noch Frank Besl Produktionen) war selbstverständlich wieder dabei, so dass es wieder ein sehr sehr sehr sehr langes Wochenende werden sollte.

Visuell & Anspruchsvoll

Geschichten erzählen. Geprägt aus der Schaffenswelt des Kurzfilms, sowohl vor als auch hinter der Kamera zu Hause, den Fokus stets auf die richtige Lösung und das Wirken der Bilder gestellt. Beratend, anspruchsvoll, abliefernd, kreativ. Und dabei unkompliziert und höchst persönlich. Das ist es, was uns ausmacht.